Weiterbildung

Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

nach DIN 14676

Bei der DIN 14676 – der deutschen Norm für Rauchwarnmelder in Wohnhäusern, Wohnungen und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung – haben sich zum Teil haftungsrelevante Änderungen ergeben. Die DIN 14676 sieht vor, dass Planung, Installation und Instandhaltung von Rauchwarnmeldern von einer „geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder“ durchgeführt werden.

Auszubildende, Gesellen und Meisterschüler

  • Verhalten und Gefahren von Brandrauch
  • Rauchwarnmelder - Funktionsweise und Einsatzgrenzen
  • Relevante Normen DIN 14604, DIN 14676-1:2018-12, DIN 14676-22018-12
  • Gesetzliche Anforderungen der bay. Landesbauordnung
  • Mögliche Einsatzbereiche und technische Lösungen
  • Übungen zur Planung und zum Einsatz von Rauchwarnmeldern
  • Normgerechte Prüfung zum Erwerb des Kompetenznachweises (DIN 14676 Anlage B1)

keine

Gaby Fröschel, Herr Ronny Niessner

Herr Maximilian Wächter

8 Stunden

Nr. 217 / 220 / 221

NummerDatumZeitenHinweis
16-850-02 19.11.2016 von 08.00 bis 17.00 Uhr -
17-850-01 03.07.2017 von 08.00 bis 17.00 Uhr -
19-850-01 19.01.2019 07:30 - 16:00 UhrSamstag
  • 65,– € für Innungsmitglieder u. Beschäftigte
  • 85,– € für Nicht - Innungsmitglieder

Im Preis enthalten sind die Schulungsunterlagen, Prüfungsgebühr, Q-Fachkraft-Zertifikat, Ausweis und Nutzung des Q-Logos (bei bestandener Prüfung).

Prüfungsbescheinigung

Zur Zeit gibt es keine Termine für dieses Seminar. Sobald Termine feststehen, können Sie sich hier anmelden.

Neuigkeiten

Donnerstag, 30. Januar 2020 - Freitag, 28. Februar 2020

Termine der Gesellenprüfung Teil 2 Winter 2020

Dienstag, 1. Oktober 2019 - Mittwoch, 2. Oktober 2019

Normenänderung nach VDE-AR-N 4100/4105

Freitag, 27. September 2019 , 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Seniorennachmittag 2019